Focusing - Im Gespräch mit Deinem Körper Rezept

Weitere Informationen
Erklärung | A4-pdf
Schritt 1. Wähle einen Startpunkt aus
1. Möchte Dein Körper Deine Aufmerksamkeit?
Kummer, Wut, Schmerz, etwas anderes?

1. Geh zu den Wahrnehmungen in Deinem Körper.
Wahre Deine Balance der Aufmerksamkeit.
Wenn diese wankt, wo im Körper fühlt es sich noch in Ordnung an?

2. Akzeptiere diese Wahrnehmung in Deinem Körper und heiße sie mit Neugier willkommen.
 
2. Hast Du eine Frage an Deinen Körper?
1. Verbinde Deinen Körper mit der Frage, indem Du z.B.
   •  die Frage laut aussprichst
   •  ein Bild hervorholst, das damit zu tun hat.

2. Geh mit Deiner Aufmerksamkeit zu der Stelle im Körper, die mitschwingt.  

3. Akzeptiere diese Resonanzen und heiße sie mit Neugier willkommen.
 
3. Möchtest Du mit einem früheren „Felt Sense“ weitermachen?
1. Sprich den Namen des Felt Sense laut aus, bis Du die Wahrnehmung in Deinem Körper wiedererlebst.

2. Geh dann weiter zu Schritt 3.
 

Wenn Du den Gedanken über Dich selbst oder über äußerliche Trigger kennst, wende das Pain-to-Power Rezept an.

Schritt 2. Finde den ‘Felt Sense‘-Namen für Deine Wahrnehmung.
1. Beschreibe Dein körperliches Gefühl so, wie Du einen Gegenstand beschreiben würdest.
Farbe, Form, Größe, Material, Geräusch, Geruch.

Vermeide Namen die diese Wahrnehmungen interpretieren, wie „Angst“, „Ärger“, „Schmerz“, „Verliebtheit“ und so weiter.
 
2. Gib Dir Raum, um Deine Gefühle auszudrücken.
Wenn nötig, sage und wiederhole das Triggerwort in Deiner Beschreibung.
 
3. Prüfe, ob Dein Felt Sense-Name der richtige ist, indem Du ihn noch mal aussprichst.
Bei einer genaueren Beschreibung wird die Wahrnehmung stärker. Sonst nicht.

Du merkst automatisch, wenn Dein Felt Sense richtig benannt ist.

Schritt 3. Auf dem Weg zur richtigen Interpretation Deines Felt Sense.

Nutze Deinen Felt Sense als Leitfaden. Halte darum Deine Aufmerksamkeit auf den Felt Sense fokussiert.

  • Wenn der Felt Sense stärker wird, weißt Du, dass Du auf dem richtigen Weg bist.
     
  • Wenn der Felt Sense schwächer wird oder verschwindet, sage seinen Namen, um ihn wieder zu wecken.
     
  • Wenn Dein Felt Sense sich in einen neuen Felt Sense verwandelt, weißt Du, dass Du die Botschaft Deines Körpers verstanden hast.
     
Option 1. Deinem Felt Sense Fragen stellen
Zum Beispiel mit Fragen wie:

•    Was will mir mein Felt Sense sagen?

•    Was macht den Felt Sense so …… stark, ärgerlich?

•    Was will der Felt Sense von mir?

•    Gibt es etwas, was mir ins Auge fallen müsste?
o    Etwas, was ich eigentlich nicht wissen will oder wofür ich mich schäme?
o    Welche Entscheidung möchte ich lieber nicht treffen?

•    Welche lösungsorientierte Situation möchte Dein Felt Sense gerne sehen?
 
Option 2. Andere Arten, den Felt Sense auszudrücken
•    Meditieren

•    Tanzen zum Felt Sense

•    Gib Deinem Felt Sense einen singenden Klang.

Manchmal hilft es, den Namen des Felt Sense zu wiederholen.
 

Runde die Sitzung ab